Verkuhrsunfall Motorrad

Am Sonntagabend (10.10.2021) gegen 17:30Uhr wurden die freiwilligen Feuerwehren aus Krombach und Schöllkrippen zu einem Verkehrsunfall auf die AB19 gerufen. Ein Motorradfahrer war gestürzt und unter eine Leitplanke gerutscht. Er wurde dabei verletzt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Anschließend kam er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Die freiwilligen Feuerwehren hoben zunächst das Motorrad von Ihm und sicherten es an der Leitplanke. Sie unterstützten weiterhin den Rettungsdienst bei der Versorgung des Verletzten. Im Zuge der Rettung müssten auch Teile des Motorrades mit hydraulischem Rettungsgerät entfernt werden. Einsatzleiter Ulrich Pistner konnte auf insgesamt knapp 50 Feuerwehrfrauen und -männer zurückgreifen. Unterstützt wurde er durch Kreisbrandmeister Norbert Ries. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen, Notarzt und einem Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Kreisstraße war bis zum Ende des Einsatzes um 19:45Uhr voll gesperrt.

Text: Tim Dedio, Pressesprecher Kreisbrandinspektion Aschaffenburg

Bilder: Feuerwehr Krombach


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung
Einsatzstart 10. Oktober 2021 17:33
Einsatzdauer 2 h
Fahrzeuge MZF
HLF20
SW 2000
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Schöllkrippen
Feuerwehr Krombach
Kreisbrandmeister
Rettungsdienst
Rettungshubschrauber
Polizei